CSN® Ex-Raumheizkörper

Bei CSN® explosionsgeschützten Raumheizkörperen bleibt die Verwendung von gewellten Rippenrohren die ökonomischste Lösung bei der Wärmeübertragung im Umfeld elektrischer Heizkörper. Mit dem Verfahren gewelltes Bandmaterial auf verschiedene Rohrqualitäten aufzuwickeln, erzielen wir extrem große Rohroberflächen und dadurch bedingt niedrige Oberflächentemperaturen. Dieses Zusammenspiel nutzen wir um explosionsgeschützte Raumheizkörper auf einem hohen qualitativen Niveau herzustellen.

Je nach Anwendung fertigen wir unsere CSN® Rippenrohr-Heizkörper in:

  • Stahl hochhitzebeständig schwarz lackiert
  • Verzinkt/schwarz lackiert (hohe Korrosionsbeständigkeit; besonders für Rechenanlagen in Klärwerken geeignet)
  • Edelstahl

Als Heizeinsatz für unseren explosionsgeschützten Heizkörper verwenden wir ausschließlich keramische Gliederheizkörper. CSN® Ex-Raumheizkörper werden immer da installiert wo explosionsfähige Umgebung der Zone 1 oder 2 entstehen kann.

Verwendungszweck:
Der elektrische Ex-Raumheizkörper dient zur Erwärmung von ruhender Luft, mittels Konvektion in Bereichen der Zone 1. Bevorzugte Verwendung finden CSN® Ex-Raumheizkörper z.B. in nachfolgenden Industriefeldern:

  • Rechenanlagen von Klärwerken
  • Gasreglerstationen
  • Gastankstellen
  • Farbenlager
  • Chemietankschiffe
  • Bohrinseln

Optional:
CSN® Ex-Rippenrohr-Heizkörper können auch mit Schutzkorb betrieben werden!
Schniewindt bietet hierfür unterschiedliche Varianten an.

Raumheizkörper mit Schutzkorb - Schniewindt
Schutzkorb - Schniewindt
Raumheizkörper (explosionsgeschützt) mit Thermostat - Schniewindt
Thermostat - Schniewindt